Download Beitrag zum Ultraschallpunktschweißen von Metallen by Prof. Dr.-Ing. Friedrich Eichhorn, Dipl.-Ing. Paul Drews PDF

By Prof. Dr.-Ing. Friedrich Eichhorn, Dipl.-Ing. Paul Drews (auth.)

Show description

Read or Download Beitrag zum Ultraschallpunktschweißen von Metallen PDF

Best german_13 books

Extra info for Beitrag zum Ultraschallpunktschweißen von Metallen

Sample text

Die Mittelwerte der Versuchsreihen in Abb. 43 verhalten sich wie 126,6 (LTF) : 172 (A) : 209 (B). Bei der Summenkurve fiir 0,5 mm AI 99,5 (Abb. : 30 10 Abb. 42 Al 99,5; 1 mm dick As= 145kp; t = 2sec; A =42[Lm Textur: p/p (Abb. 57) Sonotrode: geschliffen .! ~l------l :Il ' lo ' ' / I t :l i ------~- ---- -x-- -- -: ---- 30~--4-+--+~~~--~ Abb. 43 Al 99,5; 1 mm dick As = 145 kp; t = 2 sec; A = 42 [Lffi Textur: p/p (Abb. 57) Sonotrode : A = gekerbt; B = geschliffen l : I 140 180 101------P~--~~---1-,--~ 100 I 220 - Scherzugkraft Abb.

Des Bleches Q1 = 4 rK1(T- To) Q2 = 4 rK2(T- To) (4) T = Temperatur an der Zwischenfliiche To= Raumtemperatur (2) Um das thermische Gleichgewicht auszudriicken, konnen die Wiirmebedingungen wie folgt zusammengefaBt werden 1 T-To = Q 4r K1 +K2 (5) Der Wiirmestrom wird ausgedriickt durch Q = p, Ngv J Der Temperaturanstieg wird also T-To = Ngv 4jr (K1 + K2) (1) (6) Diese Formel gilt nicht bei hohen Geschwindigkeiten, da nach jAEGER, BowDENTABOR [14] eine Kiihlung stattfinden kann. Fiir hohere Geschwindigkeiten gibt es die Formel T- To= p,vgyN·Pm · :n 4] (K1 + K2) (7) Pm = FlieBdruck des weicheren Metalls Formeln zur genauen Berechnung der Temperaturen bei Vorgiingen wie dem UltraschallschweiBen sind zur Zeit noch nicht bekannt.

L 0 32 .... 0 40 - 48 Amplitude[~) "' "C B ~15~--~~--~~~_,-----t-----1 < Abb. issel1; t = 1,5 sec 0 300 900 Leistungsaufnahme - 1500 [Watt} 35 Bei der Messung der AnpreBkraft wird gleichzeitig die Amplitude registriert, und so kann aus den Abb. 27-29 der Abfall der Amplitude bei zunehmender AnpreBkraft ersehen werden. Wahrend sich bei den registrierten Amplituden ein Abfall Abb. lffi (untere Kurve) Ps = 42kp Abb. 28 As = 4 7 kp (obere Kurve) A = 2 7 11m (untere Kurve) Ps = 48 kp Abb. 29 As ~ 62,5 kp (obere Kurve) A = 25 11m (untere Kurve) Ps - 76 kp Abb.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 15 votes