Download Unternehmungsspiele in Ausbildung und Forschung by Dr. Franz Eisenführ, Dr. Dieter Ordelheide, Dr. Gerhard Puck PDF

By Dr. Franz Eisenführ, Dr. Dieter Ordelheide, Dr. Gerhard Puck (auth.)

"Aufruf zum Deutschen Unternehmensplanspiel seventy four" - mit dieser Schlagzeile battle­ ben die Managementzeitschrift ,,Plus" und das "Universitätsseminar der Wirt­ schaft" in einer ganzseitigen Anzeige des "Handelsblatt" um Teilnehmer am Plan­ spiel MARGA 7. An diesem größten uns bekannten "play-in" auf dem Gebiet des administration können bis zu 3.072 Personen teilnehmen. In den Jahren 1971 und 1972 haben bereits über 5.300 Personen mitgespielt. Die Aktion "Deutsches Unternehmensplanspiel" und ihr Widerhall zeigen deutlich: Unternehmer-Spielen ist "in". Kaum eine der zahlreichen Managementausbildungs­ institutionen verzichtet auf den Einsatz von Planspielen, zahlreiche Unternehmun­ gen veranstalten Spiele in eigener Regie, öffentliche Verwaltungen versuchen, ihre Beamten mit Hilfe von Unternehmungsspielen in die Geheimnisse erfolgreichen Managements einzuweihen, auch für Versicherungen, Krankenhäuser, Kommunen, Banken und landwirtschaftliche Betriebe ist eine kaum noch zu übersehende Zahl von Planspielen entwickelt worden. Diese Entwicklung lebt u. a. von dem Glauben an besondere pädagogische Vorzüge von Unternehmungsspielen gegenüber anderen Lehrmethoden. Dieser Glaube wur­ de vor allem in der Pionierphase (ca. 1956-62) von den Konstrukteuren und den Anwendern der Spiele sozusagen als Einftihrungswerbung verbreitet. Sortiert guy die einzelnen Behauptungen, so kann guy zunächst zwei große Gruppen unter­ scheiden. Zum einen wird immer wieder darauf hingewiesen, daß ein bestimmter Komplex von Lernzielen mit Unternehmungsspielen besonders intestine erreicht werden könne, zum anderen sind es lernpsychologische Vorzüge, die Unternehmungsspielen zugeschrieben werden. Die Lernziele kann guy wie folgt gruppieren: - Wissen über die simulierte Umwelt erwerben, z. B.: = typische unternehmerische Entscheidungssituationen spezielle betriebliche Funktionsbereiche Interdependenzen zwischen Funktionsbereichen = zeitliche Interdependenzen von Ereignissen und Entscheidungen.

Show description

Continue reading "Download Unternehmungsspiele in Ausbildung und Forschung by Dr. Franz Eisenführ, Dr. Dieter Ordelheide, Dr. Gerhard Puck PDF"

Download Chemie der Zuckerindustrie: Lehr- und Handbuch für by Oskar Wohryzek PDF

By Oskar Wohryzek

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading "Download Chemie der Zuckerindustrie: Lehr- und Handbuch für by Oskar Wohryzek PDF"