Download Tabelle zur mikroskopischen Bestimmung der offizinellen by Dr. H. Zörnig (auth.), Dr. H. Zörnig (eds.) PDF

By Dr. H. Zörnig (auth.), Dr. H. Zörnig (eds.)

Show description

Read Online or Download Tabelle zur mikroskopischen Bestimmung der offizinellen Drogenpulver PDF

Best german_13 books

Extra info for Tabelle zur mikroskopischen Bestimmung der offizinellen Drogenpulver

Example text

27 2. Charakteristische Kieselkörper in den Steinzellen (Palisadenschicht der Samenschale); Krystalle von Kalkoxalat im Perispermgewebe. Mit Chloraljod tiefblauschwarze Färbung: Fructus (Semen) Cardamomi pulv. Ol2-Q,024 mm Durchmesser aufweisende Steinzellen der innersten Samenschale mit Kieselkörpern, auf dem Querschnitt palisadenartig nebeneinander angeordnet, auf dem Flächenschnitt ohne Zwischenräume dicht aneinander gelagert und je nach der Tiefe der Einstellung mit mehr oder weniger engem Lumen; Stücke der sog.

Ferner Stücke der sog. Silberhaut (Samenhaut), eines dünnen, dreischichtigen, farblosen, durchsichtigen oder gelblichen Häutchens mit den für den Kaffee sehr charakteristischen, stark verdickten und stark getüpfelten, 0,1-0,7 mm und darüber langen und bis 0,045 mm breiten, meist spindelförmigen, an den Enden zugespitzten, stumpfen oder gestutzten, außen glatten, meist geschweiften, oft knorrigen Sklereiden. Diese liegen einzeln oder meist in Gruppen von verschiedener Ausdehnung im dünnwandigen Gewebe der äußersten Zellage der Samenhaut, durch kleinere oder größere Zwischenräume voneinander getrennt.

Ein grobes Pulver, hauptsächlich farblose Stücke des Endospermgewebes mit auf dem Querschnitt vorwiegend vierseitigen, rechteckigen, 0,045-0,090 mm langen, 0,030-0,045 mm breiten, derbwandigen (bis 0,005 mm), grobknotig verdickten Zellen mit Fettplasma (einzelne Fettkrystalle) und hie und da mit einem großen oder mit mehreren kleinen Aleuronkrystallen. Fetzen der Samenhaut aus kleinen, 0,009-0,030 mm großen, rundlichen oder rundlich-eckigen, dünnen, zum Teil derbwandigen braunen Parenchymzellen und stabförmigen Steinzellen mit braunem Inhalt.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes